home

Logo

Die Herstellung und Verkauf von Glasscreen läuft wieder in geordneten Bahnen. In den nächsten Tagen erhalten Sie weitere Informationen über unser neues Lieferprogramm.

die klassische Anwendung von Glasscreen

Das konstant große Interesse an unserer bekannten Glass- screenscheibe veranlasste uns, doch ganz intensiv mit aller Kraft nach einem neuen Hersteller zu suchen. Unsere Bemühungen waren zum Glück erfolgreich. Denn ab sofort ist Glasscreen in der bekannten Qualität (kein Korn, minimaler Hot spot usw.) wieder lieferbar.

Auf unserer Webseite http://www.glasscreen.de finden Sie alle weiteren Information. Sollten Sie Jemanden kennen, der Interesse aber keinen Zugang zum Internet hat, verschicken wir gerne unsere schriftlichen Unterlagen. Wir sind sicher, dass wir wieder vielen Filmfreunden helfen können, die Ihre Filme in hoher Qualität auf Video zu überspielen möchten.
Es gelten vorerst die Ihnen bekannten alten Preise.

Glasscreen in der Messtechnik

Nicht nur Filmarmateure sind von der Qualität von Glasscreen überzeugt, auch renomierte Messgerätefirmen benutzen Glasscreen Messplatten zur Profilkontrolle von hochpräzisen Werkstücken.

Glasscreen ist seit Jahren eingeführt

und in vielen Fachschriften fast ohne Ausnahme positiv getestet. Die Zeitschrift "Camcorder& Co." schrieb u.a. zu dem heiklen Problem Hot spot: "Entsprechend skeptisch gingen wir an die Werbeaussage von Brähler heran, ihr Glasscreen sei korn- und hot spot frei. Umso überraschender war das Ergebnis: Von Korn keine Spur, ein Hot spot ist nur in Extremfällen feststellbar. Helle Partien neigen konzentrisch zum "Bloomimg".

Das Geheimnis zwischen der Hamascreen und Glasscreen liegt in der Mattscheibe. Während beim Hamascreen diese aus einer einfachen geäzten Glasscheibe besteht, wird beim Glasscreen mehr Aufwand getrieben. Hier wurde die Mattscheibe aus zwei Glasscheiben gefertigt, zwischen denen eine Wachs-Parafinschicht eingeschlossen ist. Ein Aufwand der sich in der Bildqualität niederschlägt." Soweit Camcorder& Co. Den kompletten Testbericht finden Sie unter dem Link Testbericht.

Mit jeder Lieferung erhalten Sie auch eine Broschüre mit vielen praktischen Erläuterungen zum Videotransfer.

Eine Übersicht der verschiedenen Bestellvarianten inklusive Preise finden Sie hier.

 
 

© 2010  Video Optik Brähler - Erikaweg 19 - 65396 Walluf -Germany Tel:  +49 6123 71008 Fax: +49 6123 75152 info(at)video-optik.de